SIE NANNTEN IHN SPENCER konnte eine immense Medienaufmerksamkeit im In- und Ausland generieren. Bereits vor dem Kinostart konnte das filmbegleitende Web-2.0-Projekt: Budspencermovie durch gezielte Marketing und PR-Arbeit eine enorme Fanbase und Publicity entwickeln.

Deutschlandfunk - Kultur

"Immer auf der guten Seite der Macht"

Süddeutsche Zeitung

"Es wird immer unwirklicher"

Helden der Freizeit

"8 Jahre für ein Halleluja"

Blindgängerin.com

"Sie nannten ihn Spencer"

Bild der Frau

"Fans und ihr Idol"

Mit Vergnügen Berlin

"11 Starke Dokus"

Helden der Freizeit

"Porträt Terence Hill"

Crowdfunding Service

"Nachgefragt"

Die Zeit online

"Dr. Dampfhammer"

Abendzeitung

"Geliebter Dicker"

Tiroler Tageszeitung

"Lebenslektionen von Bud"

Leipziger Volkszeitung

"Bud Spencer zu Ehren."

Oberösterreichische Nachrichten

"Bud Spencers Sohn ehrte seinen Papa in Pasching"

Comiccon Stuttgart

"Sie nannten ihn Spencer"

Westfälische Nachrichten

"Die Fans und ihr Idol"

Berliner Zeitung.de

"Was auf die Horchlappen"

Deutschlandfunk.de

"Es gibt was auf die Ohren."

Rhein Zeitung

"Fans und ihr Idol"

Die zweite Produktion

"Sie nannten ihn Spencer"

Westfalenpost.de

"3-Tage-Festival"

Filmboersen.de

"Kino Neustarts Juli"

Aachener Zeitung

"Fans und ihr Idol"

Traunsteiner Tagblatt.de

"Fans und ihr Idol"

Generalanzeiger.de

"Fans und ihr Idol"

Waiblinger Kreiszeitung

"Promigäste bei Bud Spencer Doku"

Filmgenuss

"Be Bud of it!